Tierarztpraxis in Molfsee

Dr. med. vet. Johanne Scholtissek

Herzlich Willkommen
auf der Internetpräsenz der Tierarztpraxis in Molfsee. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Fühlen Sie sich frei, sich ein wenig umzuschauen.

Krankheit erkannt – Krankheit gebannt
Die Bioresonanz ist eine äußerst fein ausdifferenzierte Testmethode zum Auffinden der organischen und psychischen Belastungen im Tierkörper ohne Risiken und Nebenwirkungen.

  • Tierarztpraxis in Molfsee, Dr. med. vet. Scholtissek
  • Am Osterfeld 2
  • 24113 Rammsee

Unsere Sprechzeiten

  • Montag 17:00 - 18:0010:00 - 11:00
  • Dienstag17:00 - 18:00
  • Mittwoch 17:00 - 18:00 10:00 - 11:00
  • Donnerstag17:00 - 18:00
  • Freitag 17:00 - 18:0010:00 - 11:00





Die Praxis

Entstehungsgeschichte
der Tierarztpraxis in Molfsee

Im April 1994 gründete Dr. med. vet. Johanne Scholtissek ihre Tierarztpraxis in Molfsee. Mit modernster Ausrüstung, Technik und Behandlungs- methoden wird Ihr Liebling kompetent versorgt und be- treut.



Unser Behandlungszimmer


Leistungsspektrum

Was wir für Ihr Tier tun können


Allergiediagnostik und -therapie

Vorsorge Untersuchungen

Impfungen bei Hund, Katze, Kaninchen

Chirurgie

Laboruntersuchungen

Röntgen (Untersuchungen auf HD/ED)

Untersuchungen auf Patella-Luxation

Zahnheilkunde

Naturheilverfahren

  • - Akupunktur
  • - Bioresonanzdiagnostik und –therapie
  • - Haaranalyse
  • - Bachblütentherapie
  • - klassische Homöopathie
  • - Schüßler Salze
  • - Familienstellen für Tiere

Ernährungsberatung und Futterverkauf

Hundeführerschein

Mikrochip-Tierkennzeichnung

Verhaltenstherapie

Stationsaufenthalt

Hausbesuche nach Absprache und in Notfällen



Bezahlung


Wir orientieren uns an der gültigen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Um Bürokratieaufwand zu vermeiden rechnen wir in bar oder per EC-Karte ab.

Das Team

Stefanie Kokott



  • Tiermedizinische Fachangestellte
  • - Bioresonanz-Therapeutin und Ausbilderin
  • - Ernährungsberatung
  • - Labor
  • - Assistenz
  • - Rezeption
  • - Tierpsychologie

Julia Hansen



  • Tierheilpraktikerin
  • - Bioresonanz-Therapeutin
  • - Labor
  • - Assistenz
  • - Rezeption
  • - Mobile Hundetrainerin

Unser Praxisteam

Von der Kommunikation und Untersuchung über die fachliche Betreuung Ihres Lieblings bis hin zur kompetenten Beratung unterstützt Sie das Praxis-Team mit höchstem persönlichen Engagement. Wir freuen uns, Sie und Ihr Tier in unserer Praxis begrüßen zu dürfen!

Dr. med. vet. Johanne Scholtissek


  • Fachtierärztin
  • Heilpraktikerin
  • Gründete 1994 ihre Tierarztpraxis in Molfsee

Monika Fenske

Tierärztin für Verhaltenstherapie
- freie Mitarbeiterin

Dr. med. vet.
Heike Wilfarth

Tierärztin
- Systemische Aufstellungen      mit Menschen und Tieren

BIORESONANZ

Krankheit erkannt – Krankheit gebannt.
Und das alles ohne Risiken und Nebenwirkungen!

Was ist Bioresonanz?

Eine äußerst fein ausdifferenzierte Testmethode zum Auffinden der organischen und psychischen Belastungen im Körper.

Ausgangspunkt

Unser Weltall befindet sich in Resonanz. Überall ist Bewegung vom Sternenhaufen bis zum Elementarteilchen, nicht irgendwelche chaotische Bewegung sondern Schwingungen in unterschiedlichen Erscheinungsformen. Der menschliche und tierische Körper ist Teil des Ganzen. Ein Denkansatz der in vielen Kulturen überall auf der Welt seit Jahrtausenden Basis für unterschiedliche Heilverfahren ist.

Schon vor Jahrtausenden gelang es einigen aufmerksamen Menschen z.B. in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) Zusammenhänge in der Balance des Körpers zu erkennen. Wenn unser Körper im Kleinsten aus Schwingungen zusammengesetzt ist, dann ist es leicht nachvollziehbar, dass durch Gabe von Schwingungen entsprechende Reparaturen im Körper durchgeführt werden können.

Die Behandlungsmethode der Akupunktur kommt ebenfalls aus der TCM. Diese Anwendung bei Mensch und Tier ist Ihnen sicher bekannt. Die TCM betrachtet den Organismus eines Tieres in seiner Ganzheitlichkeit. Krankheiten entwickeln sich aus einem Energieungleichgewicht heraus.

Die Blockade eines gestörten Meridianpunktes bewirkt ein energetisches Problem des Meridians, der wiederum mit entsprechenden Organen in Verbindung steht. Aus der anfänglichen energetischen Störung entwickelt sich im Laufe der Zeit eine manifeste Erkrankung. Blockaden an den einzelnen Akupunkturpunkten bewirken, dass an einigen Punkten der Meridiane zu viel Energie ist und an anderen zu wenig.

Dieses energetische Ungleichgewicht kann durch die Harmonisierung der Frequenzen, also mit Hilfe der Bioresonanz, ausgeglichen werden.

Der Ingenieur Paul Schmidt erforschte bereits 1976 die Wirkungen von Frequenzen auf den menschlichen Organismus und entwickelte das Bioresonanzverfahren. Diesem liegt ein physikalischer Effekt zu Grunde, der sehr einfach an einem Beispiel aus der Natur veranschaulicht werden kann. Das Sonnenlicht ist die älteste Form der Bioresonanz. Gelangt ultraviolettes Licht mit der Frequenz 1500 –750 THz auf die Haut, wird diese braun. Paul Schmidt war von Anfang an überzeugt, dass die vielen anderen Frequenzbereiche neben dem ultravioletten Licht auch andere klar definierte Regulationen hervorrufen. Über Jahre hinweg erforschte er die unterschiedlichen Frequenzen und ihre Wirkungen auf den Organismus. Zunächst entstand ein Frequenzatlas des menschlichen Körpers, in dem jedes Organ und deren feinste Strukturen erfasst wurden. Später wurden auch Frequenzen für die Veterinärmedizin entwickelt, speziell für Hunde, Katzen und Pferde.

Paul Schmidt fand heraus, dass Störungen in einem lebenden Organismus immer einen festprogrammierten Weg durchlaufen bis sie körperlich sichtbar werden in Form einer Krankheit. Das Ziel der Bioresonanz ist es, die Störungen vor dem eigentlichen Ausbruch einer Krankheit zu erkennen und abzustellen.

Testung am Bioresonanzgerät RAH (Rayonex Analyse und Harmonisierungssystem)

Das Diagnoseprogramm hat eine klare medizinische Struktur. Es sind alle Frequenzspektren gesunder Organismen enthalten. Bei der Diagnostik werden Störungen im Energiefluss ermittelt. Die gesamte Physiologie wird zum Test angeboten, es erfolgt ein Komplettscheck durch den Körper.

  • - Überblick über den aktuellen Gesundheitszustand
  • - Aussage über gestörten Energiefluss
  • - Bakterien-Test
  • - Viren-Test
  • - Allergie-Test
  • - Futterverträglichkeits-Test
  • - Medikamentenverträglichkeits-Test: mit diesem Verfahren können medikamentöse Unverträglichkeiten festgestellt und ausgeschlossen werden

Therapiemöglichkeiten

- ohne Einsatz jeglicher Medikamente nur mit integrierten Therapieprogrammen
- Therapieprogramm plus homöopathische und/oder schulmedizinische Medikamente

Bei Allergien kann eine direkte Desensibilisierung mit dem Allergen durchgeführt werden.

Ziel

Unser Ziel ist eine ganzheitliche und ursachenorientierte Behandlung, die auf jedes Tier individuell mit Hilfe der Bioresonanz abgestimmt werden kann. Die Selbstheilungskräfte des Patienten werden angeregt und die Energie im Körper kann ungehindert fließen.

Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten

  • Montag 17:00 - 18:0010:00 - 11:00
  • Dienstag17:00 - 18:00
  • Mittwoch 17:00 - 18:0010:00 - 11:00
  • Donnerstag17:00 - 18:00
  • Freitag 17:00 - 18:0010:00 - 11:00


Notdienst

Selbstverständlich stehe ich oder eine meiner Kieler Kolleginnen und Kollegen für Notfälle unter der zentralen Notdienst-Rufnummer:

01805 - 81 60 00

zur Verfügung.

Auch für Ihr Tier nehmen wir uns die erforderliche Zeit, daher bitten wir für folgende Behandlungen um eine gesonderte Terminabsprache:

- Bioresonanz- Zahnbehandlung
- Chirurgie- Verhaltenstherapie
- Röntgen (HD, ED)


Hausbesuch


In besonderen Fällen unterstützen wir Sie mit Hausbesuchen bei Ihrem schwerkranken Tier.

Webshop






Kontakt

Kontaktformular

Nachricht versendet
Senden Sie eine weitere Nachricht

Hier finden Sie uns:

Unsere Praxis
Am Osterfeld 2
24113 Rammsee
Telefon: +49 431/ 65 11 44
Telefax: +49 431/ 65 14 16
E-Mail: tierarzt@dr-scholtissek.de

Weitere wichtige Telefonnummern



Tierärztliche Hochschule Hannover:

Tierheim/Tierschutzverein Kiel:

Vergiftungszentrale Göttingen:

Notruf für verletzte Wildtiere, Feuerwehreinsatzleitselle:

0511 - 85 67 25 3

0431 - 52 54 64

0551 - 19 42 0

0431 - 59 05 0